NULL
Kategorie: Business
Windenergie

Windenergie - hocheffiziente Asssetklasse dank technischen Fortschritts

Aquila Capital akquiriert Windportfolio in Deutschland

Aquila Capital erweitert das bestehende Windenergieportfolio um zwei Windparks in Deutschland. Mit einer installierten Leistung von 34 MW beziehungsweise 46 MW sind beide Projekte im eher kleinteiligen Windmarkt Deutschland verhältnismäßig groß. Verkäufer der Windenergieanlagen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist ein großer deutscher Projektentwickler. Die Parks sind seit Ende 2014 an das Netz angeschlossen und speisen Strom zu staatlich festgelegten Einspeisetarifen ein. Das Windenergieportfolio wird während der Laufzeit aktiv durch das Aquila Capital Asset Management betreut.

NULL
Kategorie: Business
Saksenvik Dam

Mit gutem Gewissen auf der Suche nach Yield: Real Assets

Infrastruktur: Vom Satellite zum Core Investment

Nicht nur Aquila Capital erwartet, dass sich Sachwert-Anlagen zunehmend zu einer Mainstream-Anlageklasse entwickeln und sich zunehmend als fester Bestandteil diversifizierter Investmentportfolios etablieren - auch die zunehmende Kunden-nachfrage bestätigt diese Einschätzung. In den letzten Jahren beobachten wir in der Zusammenarbeit mit Aquila Capital eine kontinuierlich steigende Investoren-Nachfrage nach ökonomisch stabilen und cashflow-generierenden alternativen Investmentlösungen. Dieser Trend wird nach Einschätzung so gut wie aller Experten weiter anhalten und die Asset-Allocation langfristiger Portfolios in Zukunft nachhaltig prägen.

NULL
Kategorie: Business
Joachim Berlenbach

Gold und Rohstoffe - jetzt investieren?

Earth Resources Investment Group auf Österreich-Roadshow

Achim Berlenbach (Foto), Georges Lequime und Zarko Stefanovski gaben in der Steiermark, Tirol, Ober-österreich und Wien Auskunft über die Entwicklung des Rohstoffmarktes, im Speziellen ‚Gold‘.

Nach einer Durstrecke von einigen Monaten hat Gold einmal mehr bewiesen, dass es die einzige Weltwährung ist, die nicht gedruckt werden kann – und die Nachfrage steigt! 

Joachim Berlenbach kann als promovierter Geologe und Master-mind des Earth Exploration Funds sowie des Earth Gold Funds elf Jahre Berufserfahrung in der südafrikanischen Gold- und Platinbergbauindustrie vorweisen. Im Anschluss an seine operativen Tätigkeiten in Bergbau und Exploration war er sechs Jahre als Goldanalyst im Investment Banking tätig wo er mehrfach als bester südafrikanischer und einmal als bester internationaler Goldanalyst ausgezeichnet wurde. Bevor er mit Universal-Investment 2006 die ERIG-Fonds auflegte, war er 2003 Mitbegründer der Fondsboutique Craton Capital.

NULL
Kategorie: Business
Christian Brezina

Aquila Infrastructure Fund..

.. erhält Vertriebszulassung in Österreich und Tschechien

Durch Der Aquila Infrastructure Fund1 wurde für den Vertrieb in Österreich und Tschechien zugelassen. Damit können Anleger aus diesen Ländern ab sofort in den ersten offenen Spezial-AIF investieren, der ausschließlich in Infrastruktur allokiert. Aquila Capital hatte den Fonds bereits im März dieses Jahres in Deutschland erfolgreich lanciert.

In Österreich können sowohl Professionelle Anleger als auch Qualifizierte Privat-kunden den Fonds zeichnen, in der Tschechischen Republik wird das Investment ausschließlich qualifizierten Anlegern angeboten. „Wir freuen uns über das große Investoreninteresse an unserem neuen Infrastruktur-Fonds und haben deshalb entschieden, diesen auch für Investoren aus Österreich und Tschechien zu öffnen“, erklärt Christian Brezina, Head of Fund Investments | Private Equity & Infrastructure.

NULL
Kategorie: Business

Dieter Rentsch und Christian Holste vom Aquila Real Asset Team im Mai und Juni in Österreich

Dieter Rentsch, Geschäftsführer, Chief Investment Officer und Mitgründer der Aquila Gruppe sowie Christian Holste, Geschäftsführer bei der Alceda Advisors GmbH werden auf Einladung von 4-your-biz.com am 8. Mai sowie am 3. und 4. Juni in Österreich sein um ihre Real Asset Expertise zu präsentieren.

Wenn Sie mehr über Aquilas Produktpalette im Real Asset Bereich mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit erfahren möchten oder an einem Termin mit Aquila Capital nteressiert sind, kontaktieren Sie uns bitte einfach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NULL
Kategorie: Business
Nils von Schmidt

Aquila Capital investiert erstmals in schottischen Wald

.. und bindet 3.100 ha Wald für institutionelle Investoren an

Aquila Capital hat erstmals in den schottischen Waldmarkt investiert  und 3.100 ha Wald an drei Standorten für institutionelle Investoren angebunden. Der Wald besteht aus Fichten, Kiefern und anderen schnellwachsenden Nadelhölzern und wird von Tilhill Forestry bewirtschaftet, dem führenden forstwirtschaft-lichen Dienstleister & Manager in Großbritannien.

„Dieses Investment ist eine ideale Ergänzung unseres bestehenden Waldportfolios. Es bietet institutionellen Investoren Zugang zu professionell gemanagten Waldflächen mit einer etablierten Holzproduktion und kontinuierlichen Cashflows, die darüber hinaus ethische und nachhaltige Standards erfüllen“, erläutert Nils von Schmidt, Fondsmanager Forstwirtschaft der Aquila Gruppe.

NULL
Kategorie: Business
Carl Berthold

JAR Capital zu Gast bei 4-your-biz in Österreich

Carl Berthold High Yield Manager mit SRI Ansatz in Wien und Linz

‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ - der erste Publikumsfonds für Hochzinsanleihen, der Nachhaltigkeitskriterien vollständig in den Investmentprozess integriert, wurde Ende 2014 über Universal-Investment aufgelegt.

4-your-biz freut sich, am 18. und 19. Jänner 2016 Carl Berthold, Partner und Portfoliomanager von JAR Capital in Österreich zu Gast zu haben um institutionellen Investoren den ‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ zu präsentieren.

NULL
Kategorie: Business
Susanne Wermter

Windkraft-Mandat für Aquila Capital im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich

Tschechischer Energieversorger setzt weiter auf dezentrale CO2-neutrale Energiegewinnung

Aquila Capital, einer der führenden europäischen Asset Manager für Alternative Investments, wurde von der ČEZ-Gruppe mit dem Aufbau eines Windkraftportfolios in Deutschland mandatiert. Mit dieser Kooperation in Höhe eines dreistelligen Millionen-Euro-Betrags setzt der tschechische Energiekonzern weiter auf den Ausbau der dezentralen und CO2-neutralen Energieerzeugung.

Die ČEZ ist ein erfahrener strategischer Investor im Bereich der Windenergie, den wir gern mit unserer umfassenden Expertise sowie unserem stringenten Investment-ansatz im deutschen Markt begleiten“, erläutert Susanne Wermter, Head of Special Investment Team bei Aquila Capital.

NULL
Kategorie: Business
Roman Rosslenbroich

Aquila Capital erwirbt Mehrheit an Norwegens größtem Windpark

.. und erweitert Investitionsvolumen in Skandinaviens Erneuerbare Energien-Sektor

Der Track Record von Aquila Capital erhöht sich im Bereich Windenergie mit dieser Transaktion auf eine installierte Kapazität von insgesamt über 500 MW. Aquila Capital verfügt allein in Deutschland im Bereich Windenergie über einen langjährigen Track Record und hat insgesamt bereits Erneuerbare Energien-Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 2,8 Mrd. Euro umgesetzt.

„Unsere Erfahrung aus vorangegangenen Transaktionen zeigt, dass die Kooperation zwischen der Aquila Gruppe und strategischen lokalen Partnern ein Erfolgsfaktor insbesondere am skandinavischen Markt ist. Mit dem Erwerb der Anteile an dem Windpark Midtfjellet konnten wir eine Investmentopportunität nutzen und unsere Präsenz in Skandinavien deutlich verstärken. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den norwegischen Partnern“, erläutert Roman Rosslenbroich, CEO von Aquila Capital. 

NULL
Kategorie: Business
Rolf Zarnekow

Aquila Capital erweitert Portfolio in der Metropolregion Barcelona

.. und akquiriert Wohnungsbauprojekt in Sant Cugat del Vallès

Aquila Capital, einer der führenden Asset Manager für Alternative Investments, hat ein Wohnungsbauprojekt in Sant Cugat del Vallès, im Norden der Metropolregion Barcelona, akquiriert. Auf dem vollständig erschlossenen über 11.000 m² großen Grundstück entstehen etwa 40 hochwertige Wohneinheiten.

„Sant Cugat del Vallès hat sich zu einem der beliebtesten Wohngebiete im Einzugsgebiet Barcelonas entwickelt und überzeugt durch seine ebenso exklusive wie verkehrsgünstige Lage. Unser Investment profitiert von der daraus resultierenden stetig steigenden Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum“, erklärt Rolf Zarnekow, Head of Real Estate bei Aquila Capital.

Publish modules to the "offcanvas" position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.