Slide background

Let us finance a
sustainable future

Blog
Green Bonds

Green Bonds – eine Alternative für institutionelle Investoren

Auch in Österreich?

• Februar 2017 Schlagzeile aus ‚Environmental Finance’: ‚Investors urged to pressure banks to do more on climate change‘
• Studie der Konrad Adenauer Stiftung vom September 2016: ‚Der Finanz-sektor als Brücke zum 2° C-Klimaziel‘
• Die holländische APG, die größte europäische Pensionskasse investiert 2016 gemeinsam mit einem großen Investmenthaus bis zu 500 Millionen Euro in europäische Wasserkraft
• Ende 2017 / Beginn 2017: Polen und Frankreich begeben Green Bonds

Und was passiert in Österreich?

Blog
Susanne Lederer-Pabst

Kommunikation (in) der Finanzwelt..

..rund um private Eigenvorsorge

Ich beobachte seit Jahren die ständig wiederkehrende, mit Ausbruch der Kredit- und Finanzkrise stark aufkeimende, allerdings nur teilweise öffentlich geführte Diskussion rund um die Schlagworte Private Eigenvorsorge, Pensionslücke sowie dritte Säule der Pensionsvorsorge, die der Pensionsdebatte zu einer mehr oder weniger allgegenwärtigen Präsenz verhilft.

Diese Problematik interessiert mich insbesondere im Hinblick auf die Frage der Finanzierbarkeit unserer komplexen Gesellschaftsstruktur, in der die zunehmende Überalterung nur eines der Themen ist, die uns vor große Herausforderungen stellt. Mittlerweile scheint gesichert, dass ein Großteil der heute im Erwerbsleben Stehenden sich mit einer mehr oder weniger großen finanziellen Lücke im Ruhestand konfrontiert sieht.

Business
Sustainability - Fundmanager Forums

Nachhaltige Unternehmensanleihen?

JAR Capital managt High-Yields mit SRI Ansatz

Wir freuen uns, Ihnen das Managementteam von ‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ Kerrin Tansley und Carl Berthold anlässlich des "Sustainability - Fundmanager Forums" veranstaltet von "e-fundresearch.com" am 12. Oktober in Wien präsentieren zu dürfen.

Business
Windenergie

Windenergie - hocheffiziente Asssetklasse dank technischen Fortschritts

Aquila Capital akquiriert Windportfolio in Deutschland

Aquila Capital erweitert das bestehende Windenergieportfolio um zwei Windparks in Deutschland. Mit einer installierten Leistung von 34 MW beziehungsweise 46 MW sind beide Projekte im eher kleinteiligen Windmarkt Deutschland verhältnismäßig groß. Verkäufer der Windenergieanlagen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist ein großer deutscher Projektentwickler. Die Parks sind seit Ende 2014 an das Netz angeschlossen und speisen Strom zu staatlich festgelegten Einspeisetarifen ein. Das Windenergieportfolio wird während der Laufzeit aktiv durch das Aquila Capital Asset Management betreut.

Business
Saksenvik Dam

Mit gutem Gewissen auf der Suche nach Yield: Real Assets

Infrastruktur: Vom Satellite zum Core Investment

Nicht nur Aquila Capital erwartet, dass sich Sachwert-Anlagen zunehmend zu einer Mainstream-Anlageklasse entwickeln und sich zunehmend als fester Bestandteil diversifizierter Investmentportfolios etablieren - auch die zunehmende Kunden-nachfrage bestätigt diese Einschätzung. In den letzten Jahren beobachten wir in der Zusammenarbeit mit Aquila Capital eine kontinuierlich steigende Investoren-Nachfrage nach ökonomisch stabilen und cashflow-generierenden alternativen Investmentlösungen. Dieser Trend wird nach Einschätzung so gut wie aller Experten weiter anhalten und die Asset-Allocation langfristiger Portfolios in Zukunft nachhaltig prägen.

Business
Joachim Berlenbach

Gold und Rohstoffe - jetzt investieren?

Earth Resources Investment Group auf Österreich-Roadshow

Achim Berlenbach (Foto), Georges Lequime und Zarko Stefanovski gaben in der Steiermark, Tirol, Ober-österreich und Wien Auskunft über die Entwicklung des Rohstoffmarktes, im Speziellen ‚Gold‘.

Nach einer Durstrecke von einigen Monaten hat Gold einmal mehr bewiesen, dass es die einzige Weltwährung ist, die nicht gedruckt werden kann – und die Nachfrage steigt! 

Joachim Berlenbach kann als promovierter Geologe und Master-mind des Earth Exploration Funds sowie des Earth Gold Funds elf Jahre Berufserfahrung in der südafrikanischen Gold- und Platinbergbauindustrie vorweisen. Im Anschluss an seine operativen Tätigkeiten in Bergbau und Exploration war er sechs Jahre als Goldanalyst im Investment Banking tätig wo er mehrfach als bester südafrikanischer und einmal als bester internationaler Goldanalyst ausgezeichnet wurde. Bevor er mit Universal-Investment 2006 die ERIG-Fonds auflegte, war er 2003 Mitbegründer der Fondsboutique Craton Capital.

Business
Christian Brezina

Aquila Infrastructure Fund..

.. erhält Vertriebszulassung in Österreich und Tschechien

Durch Der Aquila Infrastructure Fund1 wurde für den Vertrieb in Österreich und Tschechien zugelassen. Damit können Anleger aus diesen Ländern ab sofort in den ersten offenen Spezial-AIF investieren, der ausschließlich in Infrastruktur allokiert. Aquila Capital hatte den Fonds bereits im März dieses Jahres in Deutschland erfolgreich lanciert.

In Österreich können sowohl Professionelle Anleger als auch Qualifizierte Privat-kunden den Fonds zeichnen, in der Tschechischen Republik wird das Investment ausschließlich qualifizierten Anlegern angeboten. „Wir freuen uns über das große Investoreninteresse an unserem neuen Infrastruktur-Fonds und haben deshalb entschieden, diesen auch für Investoren aus Österreich und Tschechien zu öffnen“, erklärt Christian Brezina, Head of Fund Investments | Private Equity & Infrastructure.

Publish modules to the "offcanvas" position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen