Slide background

Let us finance a
sustainable future

Business
Christian Brezina

Aquila Infrastructure Fund..

.. erhält Vertriebszulassung in Österreich und Tschechien

Durch Der Aquila Infrastructure Fund1 wurde für den Vertrieb in Österreich und Tschechien zugelassen. Damit können Anleger aus diesen Ländern ab sofort in den ersten offenen Spezial-AIF investieren, der ausschließlich in Infrastruktur allokiert. Aquila Capital hatte den Fonds bereits im März dieses Jahres in Deutschland erfolgreich lanciert.

In Österreich können sowohl Professionelle Anleger als auch Qualifizierte Privat-kunden den Fonds zeichnen, in der Tschechischen Republik wird das Investment ausschließlich qualifizierten Anlegern angeboten. „Wir freuen uns über das große Investoreninteresse an unserem neuen Infrastruktur-Fonds und haben deshalb entschieden, diesen auch für Investoren aus Österreich und Tschechien zu öffnen“, erklärt Christian Brezina, Head of Fund Investments | Private Equity & Infrastructure.

Blog
Symposium Börse FH

Kommunikation (in) der Finanzwelt

Finanzkommunikation unter der Lupe

Die Kredit- und Finanzkrise, die mit dem Zusammen-bruch der großen US-amerikanischen Hypotheken-finanzierungs-Unternehmen Freddie Mac und Fannie Mae sowie der Großbank Lehman Brothers 2008 mit einem Schlag ins Problem-bewusstsein der Gesellschaft rückte, führt uns vor Augen, dass die Mechanismen dieser Krise deutlich komplexer sind als zunächst angenommen.

Es ist daher absolut nötig, zusätzlich zur staatlichen Säule der Altersvorsorge und zum Ausbau des betrieblichen Pensionssystems die Eigenvorsorge der Bevölkerung als dritte Säule des Pensionssystems – und auch Vorsorge-modelle, die sich nicht oder nicht ausschließlich am Kapitalmarkt orientieren (etwa Förderung des Unternehmertums) – zu unterstützen und zu forcieren.

Diese Problematik interessiert mich insbesondere im Hinblick auf die , in der die zu-nehmende Überalterung nur eines der Themen ist, die uns vor große Heraus-forderungen stellt. Mittlerweile scheint gesichert, dass ein Großteil der heute im Erwerbsleben Stehenden sich mit einer mehr oder weniger großen finanziellen Lücke im Ruhestand konfrontiert sieht. 

Events
Wiener Börse (Quelle Foto: www.kurier.at)

Financial (Il)literacy - funktioniert die Kommunikation (in) der Finanzwelt?

2. Symposium Wirtschafts- und Finanzkommunikation |  Festsaal Wiener Börse | 13:30 bis 20:00 Uhr I

Hurra, wir dürfen mit einem Forschungsbeitrag zum Symposium unter dem Motto „Financial Communications versus Financial (Il)literacy“ beitragen: In fünf Praxis- und drei Forschungsvorträgen wird diskutiert, ob die Kommunikation (in) der Finanzwelt funktioniert.

Am 20. April 2016 veranstaltet die Fachhochschule St. Pölten das Symposium „Wirtschafts- und Finanzkommunikation“, diesmal unter dem Titel „Financial Communications versus Financial (Il)literacy“.

Aus dem ProgrammBirgit Kuras, Vorständin der Wiener Börse, 
Susanne Lederer-Pabst, Geschäftsführerin von 4-your-biz.com, 

Business

Dieter Rentsch und Christian Holste vom Aquila Real Asset Team im Mai und Juni in Österreich

Dieter Rentsch, Geschäftsführer, Chief Investment Officer und Mitgründer der Aquila Gruppe sowie Christian Holste, Geschäftsführer bei der Alceda Advisors GmbH werden auf Einladung von 4-your-biz.com am 8. Mai sowie am 3. und 4. Juni in Österreich sein um ihre Real Asset Expertise zu präsentieren.

Wenn Sie mehr über Aquilas Produktpalette im Real Asset Bereich mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit erfahren möchten oder an einem Termin mit Aquila Capital nteressiert sind, kontaktieren Sie uns bitte einfach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Business
Nils von Schmidt

Aquila Capital investiert erstmals in schottischen Wald

.. und bindet 3.100 ha Wald für institutionelle Investoren an

Aquila Capital hat erstmals in den schottischen Waldmarkt investiert  und 3.100 ha Wald an drei Standorten für institutionelle Investoren angebunden. Der Wald besteht aus Fichten, Kiefern und anderen schnellwachsenden Nadelhölzern und wird von Tilhill Forestry bewirtschaftet, dem führenden forstwirtschaft-lichen Dienstleister & Manager in Großbritannien.

„Dieses Investment ist eine ideale Ergänzung unseres bestehenden Waldportfolios. Es bietet institutionellen Investoren Zugang zu professionell gemanagten Waldflächen mit einer etablierten Holzproduktion und kontinuierlichen Cashflows, die darüber hinaus ethische und nachhaltige Standards erfüllen“, erläutert Nils von Schmidt, Fondsmanager Forstwirtschaft der Aquila Gruppe.

Business
Carl Berthold

JAR Capital zu Gast bei 4-your-biz in Österreich

Carl Berthold High Yield Manager mit SRI Ansatz in Wien und Linz

‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ - der erste Publikumsfonds für Hochzinsanleihen, der Nachhaltigkeitskriterien vollständig in den Investmentprozess integriert, wurde Ende 2014 über Universal-Investment aufgelegt.

4-your-biz freut sich, am 18. und 19. Jänner 2016 Carl Berthold, Partner und Portfoliomanager von JAR Capital in Österreich zu Gast zu haben um institutionellen Investoren den ‚JAR Capital Sustainable Income UI Funds‘ zu präsentieren.

Business
Susanne Wermter

Windkraft-Mandat für Aquila Capital im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich

Tschechischer Energieversorger setzt weiter auf dezentrale CO2-neutrale Energiegewinnung

Aquila Capital, einer der führenden europäischen Asset Manager für Alternative Investments, wurde von der ČEZ-Gruppe mit dem Aufbau eines Windkraftportfolios in Deutschland mandatiert. Mit dieser Kooperation in Höhe eines dreistelligen Millionen-Euro-Betrags setzt der tschechische Energiekonzern weiter auf den Ausbau der dezentralen und CO2-neutralen Energieerzeugung.

Die ČEZ ist ein erfahrener strategischer Investor im Bereich der Windenergie, den wir gern mit unserer umfassenden Expertise sowie unserem stringenten Investment-ansatz im deutschen Markt begleiten“, erläutert Susanne Wermter, Head of Special Investment Team bei Aquila Capital.

Publish modules to the "offcanvas" position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.