Slide background

Let us finance a
sustainable future

Events
4-your-biz Impact Investing Konferenz

4-your-biz Impact Investing Konferenz

Summerstage Pavillon, Roßauer Lände 17, 1090 Wien

Vertreter der UN Principles for Responsible Investment kurz UNPRI, der Europäischen Investitionsbank EIB und der Global Impact Investing Foundation GIIVX geben auf der Konferenz einen Einblick in aktuelle Standards und Möglichkeiten des Impact Investings.

Abgerundet wird dieser durch Global Evolution, einem Emerging Market Spezialisten der in Kooperation mit der Weltbank und UNPRI Investmentstandards für Emerging- und Frontier Markets umsetzt sowie JAR Capital, einem European HY Manager, dessen Eigeninitiative in Kooperation mit ÖKOM Research und GES Veränderungsprozesse in Unternehmen hinsichtlich ESG anstößt.

Business
Windpark Dänemark

Windenergie - attraktive Deal-Pipeline als Erfolgsfaktor

Aquila Capital erwirbt Windpark in Dänemark

Aquila Capital hat in Dänemark bei Kappel auf Lolland ein Windenergieprojekt mit einer installierten Kapazität von über 25 Megawatt (MW) erworben.

Das Transaktionsvolumen von Aquila Capital im Windsektor liegt damit insgesamt bei über 1.000 MW. Dänemark bietet sehr gute Standortbedingungen für Wind. Bei Kappel werden durch-schnittlich Windgeschwindigkeiten von 8,5 m/s auf Nabenhöhe erzielt.

Business
Photovoltaik Investment

Photovoltaik-Investments in Japan zählen weltweit zu den attraktivsten

Aquila Capital eröffnet Office in Tokio

Japan hat sein Energiekonzept in den vergangenen Jahren stark verändert und das attraktive Fördersystem für Erneuerbare Energien-Projekte in einen stabilen rechtlichen Rahmen integriert.

Aquila Capital stärkt daher den Ausbau der Investmentaktivitäten am japanischen Photovoltaikmarkt und eröffnet ein Büro in Tokio. Ein wichtiger Teil von Aquila Capitals Philosophie ist es, mit eigenen Investment Teams vor Ort vertreten zu sein. Die Nieder-lassung in Tokio wird geleitet von Yasuhiro Odajima, Investment Manager Energy & Infrastructure APAC bei Aquila Capital.

Blog
Sustainable Development Goals

Making money and doing good: Social Impact Investing

Österreichs Vorhaben, sich als globaler Standort von Impact Investing zu positionieren

Das „GIIVX“-Projekt (GIIVX für Global Impact Investment Vienna Exchange) ist Teil des Abkommens zwischen der UNIDO und der Republik Österreich, um Österreich als globalen Standort für sogenannte Impact Investments, zu positionieren. Am 23. November 2016 wurde die gemeinsame Kooperation von UNIDO Generaldirektor LI Yong und Bundeskanzler Christian Kern unterzeichnet.

Impact, Impact Investing und Marktpotential

Unter dem Begriff „Impact“ (engl. (Aus)Wirkung) werden sozial- und umweltrelevante Veränderungen wie leistbarer Wohnraum, Zugang zu sauberem Trinkwasser und medizinischer Versorgung, nachhaltige landwirtschaftliche Bewirtschaftung, Abfall-Management-Systeme, freier Zugang zu Bildung, etc. verstanden.

Events
3. Symposium für Wirtschafts- und Finanzkommunikation am 10.5. in der Wiener Börse

Kommunikation (in) der Finanzwelt..

3. Symposium für Wirtschafts- und Finanzkommunikation in der Wiener Börse

Sinnvolle Financial Education und die Kunst der vernetzten Kommunikation - Neue Medien prägen und verändern etablierte Kommunikations-muster und -strategien.

Beim 3. Symposium für Wirtschaft- und Finanzkommunikation des Departments Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten wird in Praxis- bzw. Forschungsvorträgen die Frage beleuchtet, welche gewollten und ungewollten Wirkungen neue Medien in der Finanzkommunikation entfalten können.

Blog
Social Impact Investing

Social Impact Investing

Eintagsfliege oder die Möglichkeit einer Trendumkehr am Finanzmarkt?

Der Begriff ‚Impact Investing‘ ist spätestens seit der UN-Klimakonferenz mit Proklamation von Marrakesch im November 2016 im gängigen Sprachgebrauch gelandet – und ‚Impact Investing‘ liegt im Trend.

Klar gab es schon vorher Pioniere – vor allem im gemeinnützigen Stiftungsbereich wo dieses Thema oft ein implizites Anliegen im Rahmen des Stiftungszwecks war – aber seit einigen Monaten gibt es auch verstärkt Nachfrage aus dem institutionellen Finanzsektor.

Doch ‚Impact Investing‘ - was ist das eigentlich?

Business
Photovoltaik

Photovoltaik in Japan: 11,6% Rendite pro Jahr

Aquila Capital schließt weiteres Photovoltaik-Projekt erfolgreich ab

-> Ein auf Japan spezialisiertes Investitionsvehikel wird erfolgreich geschlossen und erzielt nach 2,5 Jahren Laufzeit ein Multiple von mehr als 1,3 und einen IRR nach Kosten von 11,6 Prozent

-> Aquila Capital hat ein Photovoltaik-Projekt mit einer installierten Kapazität von 38,4 MWp erfolgreich zur Baureife entwickelt und an einen lokalen institutionellen Investor veräußert. Das Management des Solar-Parks wird von Aquila Capital für die Dauer der Laufzeit übernommen.

Publish modules to the "offcanvas" position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.